Moin, moin, heute ist der 04.08.2020 :: Druckversion
Sie befinden sich hier. News / 

Griffontreffen am Sylter Strand

Es ist schwer das alles jetzt hier zu schildern, man muss es einfach erleben.

Eine tolle Truppe reiste am 24.11.2011 auf Sylt an und verbrachte bis zum 27.11.2011 wundervolle, abwechslungsreiche und super lustige Tage auf Sylt.
Am 24.11.2011 reisten Amor, Adele und Alex mit Herrchen und Frauchen wie auch mit Griffon Bauz, Berta und Giffes in einem (von der Größe her passenden) und eigens für diese Aktion angemieteten LI, LA, LAUNE Mobil an.
Auch Aaron packte Herrchen und Frauchen ein um seinen Geburtsort zu besuchen, während Aemy schon einen Tag eher die Inselluft schnuppern durfte.

Also gab es nach Ankunft auf der Insel eine kleine Stärkung im Geburtshaus der Rasselbande bei Mutti Biehla und danach wurden die Quartiere bezogen.
Am nächsten Tag um 10 Uhr wurde sich zum gemeinsamen und sehr reichhaltigen Frühstück in der kleinen Teestube in Keitum getroffen, dann wurde die Insel erkundet.
Einige fuhren nach List zu Gosch, andere genossen die Dünenlandschaft oder besichtigten den Hörnumer Hafen.
Abends kamen wieder alle zusammen um in der Eidum Vogelkoje gemeinsam mit Interessenten vom Hegering Sylt einen Vortrag zu besuchen der "BOMBE" war.
An dieser Stelle noch einmal Danke an Prof.Dr.Norbert Mencke für diesen spannenden, informativen........... einfach rund herum gelungenen Vortrag über Parasiten. Du bist für die nächsten 10 Jahre fest gebucht!!!!!!! 
Das gemeinsame Beisammensein danach war wie immer eine gute Idee und selbst Manfred, auf den Artus zuhause wartete (der sich für eine Treibjagd am nächsten Tag ausruhte) gesellte sich zu uns.
Sylter Luft macht allerdings müde und so waren dann auch alle Hunde wie deren Herrchen und Frauchen froh sich schlafen legen zu können.
Mit kurzen nächtlichen Zwischenfällen bei denen Orientierungsschwierigkeiten eine Rolle spielten, aber Mitreisende vor den nackten Tatsachen von Ihren Hunden bewacht wurden und sich schlafend stellten,verlief diese Nacht ohne weitere Vorfälle.
Der nächste Tag war ein Sylt typischer Tag. Erst ließen wir uns an der Brandungszone bei einem gemeinsamen Spaziergang so richtig durch pusten und dann gab ich endlich meine Züchterplatte aus. Diese Züchterplatte vom Zwinger Sylter Strand gab es (wie sollte es auch anders sein) am Sylter Strand und wir saßen ganz urig in erster Meereslinie bei Fisch, Wein und Bier beisammen. Danke an das Team vom Strandbistro in Wenningstedt, das Essen, der Service und selbst die liebevolle Tischdeko war toll.
Gut gestärkt ging es danach zum Weihnachtsmarkt nach Morsum. Hier wurde bei Glühwein unterm Heizpilz geschunkelt, gesungen und viel gelacht bis wir dann langsam diese schönen Tage ausklingen ließen.

Es war eine wundervolle Zeit mit 6 Welpen aus dem A-Wurf vom Sylter Strand auf der Insel und mit deren Begleitungen. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Treffen mit Euch allen!!!

Danke für diese tollen Momente

Inken und Biehla